Massnahme

Alle weiteren Massnahmen sind im Aktionsplan aufgeführt: Zum Aktionsplan

Alle Massnahmen als PDF herunterladen

Bemannte & Unbemannte On-Demand Mobilitätsservices
extern SBB, Postauto

Ergänzende Angebote im öffentlichen Verkehr (öIV, on-demand-Mobilität, Sharing Mobility u.a.). Durch neue Mobilitätsservices, die durch die Digitalisierung möglich werden, kann ein attraktives Angebot geschaffen werden, und somit soll Parkraumbedarf und Umweltbelastung deutlich reduziert werden, vor allem im urbanen Raum. In Zukunft könnten solche Services durch selbstfahrende Fahrzeuge eine starke Zunahme erfahren. öV-Betreiber, Mobilitätsdienstleister, Städte und Bund müssen anhand von Pilotprojekten gemeinsam lernen, wie die positiven Effekte durch solche Services gesichert, und negative durch eine adäquate Lenkung reduziert werden können. So kann schrittweise auch Mobilität mit selbstfahrenden Fahrzeugen eingeführt werden. Projekt: Pilotierung von on-demand-Sharing-Fahrzeugen auf ausgesuchten Strecken bzw. Gebieten im urbanen Raum als First-Last-Mile-Feeder für die Bahn und komfortable Anschlussmobilität an intermodalen Umstiegspunkten. Zunächst mit Fahrern, bei entsprechendem Rahmen dann mit selbstfahrenden Fahrzeugen.

Federführend:
SBB, Postauto
Partner:
Technologieanbieter, Kantone, Städte, öV-Partner
Status:
laufend
Ende:
Q4-2020