Massnahme

Alle weiteren Massnahmen sind im Aktionsplan aufgeführt: Zum Aktionsplan

Erarbeitung der Rahmenbedingungen für multimodale Mobilitätsdienstleistungen
UVEK | BAV, ASTRA

Mehr und mehr Menschen ziehen die Nutzung von Verkehrsmitteln dem Besitz vor. Multimodale Mobilitätsdienstleistungen vernetzten die Angebote des öffentlichen Verkehrs, des Fuss- und Veloverkehrs, des Car-Sharings, der Taxis sowie weiterer neuer Mobilitätsangebote. Ziel sind nahtlose multimodale Mobilitätsdienstleistungen von A nach B, die den Nutzenden zur Verfügung stehen. Der Bund erarbeitet die Rahmenbedingungen für multimodale Mobilitätsdienstleistungen mit dem Ziel die Chancen zu nutzen und die damit verbundenen Risiken zu minimieren. Dazu gehören folgende Aktivitäten: - Erarbeitung eines Massnahmenplans für die Bereitstellung der notwendigen Mobilitätsdaten unter Berücksichtigung des Datenschutzes; - Erarbeitung von Rahmenbedingungen für einen offenen Vertrieb von Mobilitätsdienstleistungen; - Erarbeitung einer Vernehmlassungsvorlage zur Schaffung der gesetzlichen Grundlagen für die Öffnung des öV-Vertriebs gegenüber Dritten; - Klärung der Rahmenbedingungen für die Veröffentlichung der verfügbaren Verkehrsinformationen des Bundes in Echtzeit; - Sicherstellung des internationalen Austauschs zu automatisiertem und vernetztem Fahren

Federführend:
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
BAV, ASTRA
Partner:
Bundesamt für Raumentwicklung, Bundesamt für Kommunikation, Bundesamt für Energie, Swisstopo
Status:
initialisiert
Dauer:
Q4-2019